Termine und News

Neben unserem Terminplan, der laufend aktualisiert wird, erstellen wir jeweils im Frühsommer und im Herbst eines Jahres einen Gemeindebrief mit Berichten und Fotos aus unserem Gemeindeleben. Der Gemeindebrief wird ehrenamtlich an alle Haushalte in Nordwalde und Altenberge verteilt, in denen evangelische Personen leben. Zusätzlich liegt in unseren Kirchen der Gemeindebote aus, in dem wir für jeweils ein Quartal über Gottesdienste und Geburtstage aus der Gemeinde informieren.


Monatsplan Nordwalde


Monatsplan Altenberge


20.03.2020 Glocken läuten

Ab heute Abend bis zum Mittwoch vor Ostern läuten jeden Abend um 19.30 Uhr die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen. Sie laden ein zum Gebet. Für sich persönlich oder für alle, die ganz besondere Dienste leisten in dieser Zeit. Eine mögliche Form hat die Evangelische Kirche in Deutschland ausgearbeitet. Aber auch ein Vaterunser kann gesprochen werden. Auf diese Weise sind wir miteinander verbunden. 

 

 

 

Download
GEBET BEIM GLOCKENLÄUTEN - EKD.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.9 KB

18.03.2020 Gottesdienst über Telegram

Die Predigt von Jennifer Ikert ( Theologiestudentin) ist zum Nachhören in der Rubrik Gottesdienste eingestellt. 

 


14.03.2020 Informationen zum aktuellen Gottesdienstangebot

Liebe Gemeinde,

die Anstrengungen, eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, beinhalten auch, dass wir die Aktivitäten in unserer Kirchengemeinde erheblich einschränken. Wir versuchen dabei, verantwortungsvoll und situationsgerecht zu entscheiden, welche Gottesdienste und Aktivitäten wir durchführen.

Der Monatsplan auf unserer Website und an den Kirchen wird bis auf Weitere laufend aktualisiert und bietet Ihnen im Moment die verbindlichste Auskunft.

 

1. Gottesdienste

 

BIS ENDE APRIL SIND ALLE GOTTESDIENSTE AUF ERLASS DES KREISES STEINFURT ABGESAGT! 

 

2.  Beerdigungen

Dürfen bei uns noch (in kleinem Rahmen) stattfinden. Wir werden das im Einzelnen mit den betroffenen Familien besprechen.

 

3. Konfirmandenarbeit 

Im Moment sind alle Treffen  bis zum Ende der Osterferien abgesagt.

Die Gruppen sind bzw. werden per Mail informiert.

 

4. Gemeindegruppen

Treffen von Gemeindegruppen mit v.a. älteren Gemeindegliedern finden bis auf Weiteres nicht statt.

Andere Gruppen entscheiden, wie sie sicher miteinander kommunizieren können.

 

5. Presbyterium

Das Presbyterium wird selbstverständlich weiter die Gemeinde in aller Achtsamkeit leiten und sich um das Personal, die Gebäude und die Aufgaben unserer Kirchengemeinde kümmern.

Alle Presbyterinnen und Presbyter sind gerne ansprechbar (zur Erreichbarkeit siehe Gemeindebrief ).

 

Auch wenn Sie nicht zu einem Gottesdienst kommen dürfen Sie sich uns verbunden und unter Gottes Liebe und Schutz fühlen- wir schließen Sie in unsere Gebete ein. Und vielleicht schließen Sie sich uns im Gebet an, wenn Sie die Kirchenglocken zum Vaterunser läuten hören.

Wir sind für Sie erreichbar, Pfarrerin Janine Hühne und das Gemeindebüro sind normal im Dienst. Rufen Sie gerne an, schreiben Sie eine email oder auch eine Nachricht über social media wenn Sie Gesprächsbedarf, Sorgen oder Nöte haben!

Lassen Sie uns in diesen Wochen ganz besonders aufeinander achtgeben, unser christliches Miteinander teilen und unsere Nächstenliebe zeigen. Dazu kann gehören, dass Sie diese Informationen mit den Menschen teilen, die keinen Zugang zu unserer Website haben.

 

Auf telegram ist ein Kanal eingerichtet, unter dem wir auch aktuell informieren werden. Dies ist der Link dazu: https://t.me/kirchengemeindeNoAb

 

 

Zum Abschluss ein Gebet (nach Johannes Hartl):

 

Herr über Leben und Tod,

in der Not dieser Seuche kommen wir zu Dir:

Wir bringen Dir alle Erkrankten

und bitten Dich um Trost und Heilung!

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden!

Zeige Dich ihnen als der Auferstandene,

der den Tod besiegt hat!

Bitte tröste alle, die jetzt trauern und Angst haben.

Schenke den Ärztinnen und Ärzten, den Forscherinnen und Forschern Weisheit und Energie.

Gib allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft, wenn sie in extreme Situationen kommen.

Stärke die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung mit Mut und Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind,

für alle, die von Angst überwältigt sind -

um Frieden mitten im Sturm, um klare Sicht und um Deinen Trost!

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen,

die sich einsam fühlen und die, die niemanden umarmen können.

Berühre Du ihre Herzen mit Deiner Sanftheit.

Wir bitten Dich, dass diese Epidemie abschwillt,

dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann - weltweit!

Wir danken Dir für jeden Tag, den wir gesund sein dürfen!

Wir begreifen neu, dass das Leben ein Geschenk ist.

Wir erkennen, dass wir irgendwann sterben werden

und dass wir nicht alles kontrollieren können.

Wir sehen, dass Du allein ewig bist und dass im Leben vieles unwichtig ist, was laut daherkommt.

Danke, dass Du uns ewiges Leben schenkst durch Jesus!

Niemand und nichts kann uns aus seiner Hand reißen.

Stell uns Dein kommendes Reich vor Augen.

Lege die Freude der Ewigkeit in unser Herz

und hilf uns, unser Leiden zu tragen, wenn Du es uns auferlegst.

Öffne uns die Augen und lass uns dankbar werden für vieles,

was wir ohne diese Krisen übersehen hätten,

Wir vertrauen Dir.

Amen

 

Gott segne Sie!

Bleiben Sie behütet,

Pfarrerin Janine Hühne und Prädikant Heiko Filthuth 

 

Stand: 14.03.2020 (10:25Uhr)

 

Beachten Sie bitte auch mögliche Aktualisierungen dieser Meldung!

 


06.10.2019 Wechsel der Gottesdienstzeiten

Pünktlich zu Erntedankgottesdienst tauschen die evangelischen Kirchen in Nordwalde und Altenberge turnusgemäß wieder ihre Gottesdienstzeiten. Ab dem kommenden Wochenende finden die Sonntagsgottesdienste schon um 9 Uhr in der Friedenskirche in Altenberge und erst um 10:30 Uhr in der Christuskirche in Nordwalde statt. Auch die Familiengottesdienste, die jeden dritte Sonntag stattfinden, wechseln mit dem 10:30 Uhr-Termin nach Nordwalde. Begonnen wird der Wechsel mit einem gemeinsamen Erntedankgottesdienst am Sonntag, den 6. Oktober um 10:30 Uhr in der Christuskirche Nordwalde. Alle Gemeindemitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen und dürfen gerne Erntedankgaben wie Obst und Gemüse, aber auch andere Lebensmittel mitbringen, um damit die Kirche passend zum Fest zu schmücken. Der Gottesdienst wird mit Abendmahl gefeiert, zu dem alle getauften Christen herzlich willkommen sind. In Altenberge findet an diesem Tag kein Gottesdienst statt.

 


02.01.2019 Gemeinsam Neues bewegen

Der Jahresanfang ist für viele von uns eine schöne Gelegenheit, Neues zu starten, Ideen umzusetzen und sich (wieder) zu engagieren. Als evangelische Gemeinde verstehen wir uns dabei als Ermöglicher: Wir bieten den Raum (auch im wahrsten Sinne des Wortes), neue Gruppen und Angebote zu starten oder vorhandene durch eigenes Engagement zu unterstützen. Und natürlich sind wir auch offen für nette Menschen, die ihre Zeit und ihre Fähigkeiten einbringen möchten, um soziale und kirchliche Projekte anderweitig zu unterstützen.

Sie haben Lust, sich zu engagieren? Sie können sich vorstellen, in einer Gruppe oder einem Gremium mitzuarbeiten oder vielleicht ein neues Angebot zu schaffen? Dann rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail - am besten über das Gemeindebüro oder direkt an Pfarrerin Janine Hühne!

23.08.2018 Aktion Schultüte

Seit 2008 unterstützen wir Kinder aus bedürftigen Familien unabhängig von Konfessions- bzw. Religionszugehörigkeit mit diesem besonderen Projekt beim Start in die Schule. Dieses Jahr sind es dreißig komplett ausgestattete und gefüllte Tornister, die verteilt werden. Seit zehn Jahren ist die Freude noch immer riesengroß wenn die Tornister verteilt werden. Immerhin haben sie in Summe einen hohen vierstelligen Wert. Eine stolze Summe für eine kleine Kirchengemeinde. Regelmäßig wird dazu am Anfang des Jahres Kontakt mit den örtlichen Kindertageseinrichtungen aufgenommen, um so ohne jede Namensnennung und bürokratische Komplikation den Bedarf zu ermitteln, denn die Einrichtungen kennen ihre Kinder und ihre Familien und können sie gezielt ansprechen. Wenn sie ein ortsnahes und sinnvolles Projekt unterstützen möchten, legen wir ihnen unsere Aktion Schultüte gerne ans Herz.