Termine und News




Neben unserem Terminplan, der laufend aktualisiert wird, erstellen wir jeweils im Frühsommer und im Herbst eines Jahres einen Gemeindebrief mit Berichten und Fotos aus unserem Gemeindeleben. Der Gemeindebrief wird ehrenamtlich an alle Haushalte in Nordwalde und Altenberge verteilt, in denen evangelische Personen leben. Zusätzlich liegt in unseren Kirchen der Gemeindebote aus, in dem wir für jeweils ein Quartal über Gottesdienste und Geburtstage aus der Gemeinde informieren.

22.09.2020 Dagmar Spelsberg- Sühling 

Unserer Kirchengemeinde ist seit September Pfarrerin Dagmar Spehlsberg- Sühling zugeordnet. Das bedeuetet, dass sie ca. jede 2. Presbyteriumssitzung dabei ist als beratendes Mitglied. Desweiteren übernimmt sie im Kirchenkreis Vertretungen für Kasualien und Gottesdienste, so dass sie auch ab und zu in dieser Gemeinde zu sehen sein wird. Auch ein paar Projekte sind schon geplant. Dabei ist wichtig, dass sie nicht als "reguläre" Pfarrerin in unsere Gemeinde kommt, sondern für mehrere Gemeinden zuständig ist. 

21.08.2020 Praktikantin

Am dem 02.September wird es in unserer Gemeinde eine Praktikantin geben. Jennifer Ikert aus Münster wird in den Beruf der Pfarrerin hineinschnuppern und Pfarrerin Hühne auf ihren Terminen begleiten. 


21.08.2020 Konfirmationen

Am 05. und 06. September (Altenberge), sowie am 13. September (Nordwalde) finden die nachgeholten Konfirmationen statt. Bitte beachten, dass der Platz in der Kirche mit den Familien besetzt sein wird. Parallel dazu finden die Gottesdienste im jeweils anderen Ort statt. 

21.08.2020 Einführung der neuen Presbyter*innen

Am 30.08.2020 werden im Gottesdienst in Altenberge die neuen Presbyterinnen und Presbyter eingeführt. Die offizielle Bestätigung wurde dieses Jahr schriftlich durchgeführt, dennoch sollen sie nun auch im Gottesdienst gesegnet werden. Dabei wird es eine Nachberufung und eine Verabschiedung geben. Herzliche Einladung in den Gottesdienst am 30.08.2020 um 10.30 Uhr in Altenberge, mit der Bitte um Gebet für die neuen Presbter*innen.

06.10.2019 Wechsel der Gottesdienstzeiten

Pünktlich zu Erntedankgottesdienst tauschen die evangelischen Kirchen in Nordwalde und Altenberge turnusgemäß wieder ihre Gottesdienstzeiten. Ab dem kommenden Wochenende finden die Sonntagsgottesdienste schon um 9 Uhr in der Friedenskirche in Altenberge und erst um 10:30 Uhr in der Christuskirche in Nordwalde statt. Auch die Familiengottesdienste, die jeden dritte Sonntag stattfinden, wechseln mit dem 10:30 Uhr-Termin nach Nordwalde. Begonnen wird der Wechsel mit einem gemeinsamen Erntedankgottesdienst am Sonntag, den 6. Oktober um 10:30 Uhr in der Christuskirche Nordwalde. Alle Gemeindemitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen und dürfen gerne Erntedankgaben wie Obst und Gemüse, aber auch andere Lebensmittel mitbringen, um damit die Kirche passend zum Fest zu schmücken. Der Gottesdienst wird mit Abendmahl gefeiert, zu dem alle getauften Christen herzlich willkommen sind. In Altenberge findet an diesem Tag kein Gottesdienst statt.

 


02.01.2019 Gemeinsam Neues bewegen

Der Jahresanfang ist für viele von uns eine schöne Gelegenheit, Neues zu starten, Ideen umzusetzen und sich (wieder) zu engagieren. Als evangelische Gemeinde verstehen wir uns dabei als Ermöglicher: Wir bieten den Raum (auch im wahrsten Sinne des Wortes), neue Gruppen und Angebote zu starten oder vorhandene durch eigenes Engagement zu unterstützen. Und natürlich sind wir auch offen für nette Menschen, die ihre Zeit und ihre Fähigkeiten einbringen möchten, um soziale und kirchliche Projekte anderweitig zu unterstützen.

Sie haben Lust, sich zu engagieren? Sie können sich vorstellen, in einer Gruppe oder einem Gremium mitzuarbeiten oder vielleicht ein neues Angebot zu schaffen? Dann rufen Sie uns einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail - am besten über das Gemeindebüro oder direkt an Pfarrerin Janine Hühne!

23.08.2018 Aktion Schultüte

Seit 2008 unterstützen wir Kinder aus bedürftigen Familien unabhängig von Konfessions- bzw. Religionszugehörigkeit mit diesem besonderen Projekt beim Start in die Schule. Dieses Jahr sind es dreißig komplett ausgestattete und gefüllte Tornister, die verteilt werden. Seit zehn Jahren ist die Freude noch immer riesengroß wenn die Tornister verteilt werden. Immerhin haben sie in Summe einen hohen vierstelligen Wert. Eine stolze Summe für eine kleine Kirchengemeinde. Regelmäßig wird dazu am Anfang des Jahres Kontakt mit den örtlichen Kindertageseinrichtungen aufgenommen, um so ohne jede Namensnennung und bürokratische Komplikation den Bedarf zu ermitteln, denn die Einrichtungen kennen ihre Kinder und ihre Familien und können sie gezielt ansprechen. Wenn sie ein ortsnahes und sinnvolles Projekt unterstützen möchten, legen wir ihnen unsere Aktion Schultüte gerne ans Herz.